agb yoga studio

AGB Kurse, Klassen, Weiterbildungen & Events

Anm.: „Vanessa-Laura Sardo“ wird im Folgenden als „Mae Yoga“ bezeichnet.

1. ANMELDUNG

Die Anmeldung erfolgt über das Buchungsformular der Webseite von Mae Yoga. Die Teilnahme an Drop-in Klassen, festen Kursen sowie Events ist mit Zahlungseingang des vollständigen Betrags über die Webseite verbindlich gebucht. Es besteht die Möglich, nach Absprache auch bar zu bezahlen. Auch hier ist der Platz in der jeweiligen Klasse/Kurs7Events erst mit Begleichung der Kursgebühr gesichert. Die Teilnahme wird durch eine Zahlungsbestätigungs-mail von Mae Yoga konfirmiert. Falls eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden kann, so wird dies der*dem Angemeldeten nach Erhalt deren*dessen Buchungsanfrage mitgeteilt.

2. TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Der*die Teilnehmende erklärt ausdrücklich, dass aus medizinischer Sicht keine Bedenken gegen das Ausüben von Yoga und allen anderen (sportlichen) Aktivitäten, an denen teilgenommen wird, bestehen.

Alle sportlichen Aktivitäten erfolgen stets auf eigene Gefahr.

3. STORNIERUNG DER ANMELDUNG

 Die Stornierung durch die Teilnehmenden ist jederzeit möglich und bedarf einer E-Mail an info@mae-yoga.de oder direkt über die Buchungssoftware "Eversports" auf der Webseite.

3.1. Es gelten folgende Rücktrittspauschalen für FESTE KURSE (z:B. Yoga für Schwangere, Yoga Basics oder Rückbildungsyoga)

  • Bis 21 Tage vor Kursbeginn behält Mae Yoga 25% des Gesamtbetrags ein.

  • Von 20 bis 14 Tage vor Kursbeginn behält Mae Yoga 50% des Gesamtbetrags ein

  • Von 13 bis 7 Tage vor Kursbeginn behält Mae Yoga 75% des Gesamtbetrags ein

  • Ab 7. Tag vor Kursbeginn behält Mae Yoga 100% des Gesamtbetrages ein.

Maßgebend für die Berechnung der Fristen ist der Zeitpunkt des Eingangs des Rücktrittsschreibens via E-Mail an Mae Yoga oder direkt über die Buchungssoftware "Eversports"  auf der Webseite.

3.2 Verpasste Klassen

Leider können verpasste Klassen nicht ausgezahlt oder nachgeholt werden werden. 

3.3 Es gelten folgende Rücktrittspauschalen für OFFENE KLASSEN (z.B. Slow Flow, Power Vinyasa Flow, Vinyasa Flow, Yin Yoga), die als Drop-in, Schnupperstunde oder 5er/10er Karten buchbar sind.

  • Bis 4 Stunden vor Beginn der Klasse kann kostenfrei storniert werden. Die offene Klasse wird im Eversports Buchungssystem gutgeschrieben und kann innerhalb 3 Monate nachgeholt werden. 

  • Ab 4 Stunden vor Beginn der Klasse behält Mae Yoga 100% des Gesamtbetrags ein

3.4 Es gelten folgende Rücktrittspauschalen für EVENTS (z.B. Aktive Meditation, Workshops etc.)

  • Bis 24 Stunden vor Beginn des Events kann kostenfrei storniert werden.

  • Ab 24 Stunden vor Beginn des Events behält Mae Yoga 100% des Gesamtbetrags ein

3.5 Es gelten folgende Rücktrittspauschalen für Weiterbildungen (z.B. Prenatal Yoga Lehrer Weiterbildung)

  • nach Vertragsabschluss bis 61 Tage vor Beginn: 25 % des Gesamtbetrages

  • ab Tag 60 Tage vor Beginn: 50% des Gesamtbetrages

  • ab Tag 30 Tage vor Beginn: 100% des Gesamtbetrages

4. NACHWEIS SONDERMITGLIEDSCHAFTEN (SCHÜLER, STUDENTEN)

Für die Dauer von vergünstigten Mitgliedschaften ist kalenderjährlich ein Nachweis vom Nutzer vorzulegen. Die Mitgliedschaft kann ansonsten gemäß der jeweils gültigen Preisliste angepasst werden.

5. RUHEZEITEN - ABO'S & 10er/5er KARTEN

Bei Krankheit ab 1 Monat Dauer kann der Nutzungsvertrag (10er Karten/5er Karten & Abos) mit Eingang einer entsprechenden Bescheinigung stillgelegt werden. Für diesen Zeitraum sind keine Beiträge zu entrichten. Es können nur komplette Kalendermonate stillgelegt werden. Der Vertrag verlängert sich um den Stilllegungszeitraum. 
Die Übertragung der 10er/5er Karte & Abos auf einen anderen Nutzer ist grundsätzlich nicht möglich.

6. KÜNDIGUNG - ABO'S & 10er/5er KARTEN

Eine außerordentliche Kündigung ist nur im Falle einer schwerwiegenden Verletzung bzw. Krankheit (mit Attest), die den Besuch jeglicher unserer Yoga Angebote langfristig ausschließt, oder für den Fall, dass der Vertragspartner seinen Wohnsitz (Umzug) wechselt und sich von den Einrichtungen deMae Yoga Studios mehr als 30 km entfernt, nach Vorlage der Meldebestätigung oder einer entsprechenden Bescheinigung, mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende möglich. 

7.HAFTUNG

Mae Yoga haftet nicht für Unglücksfälle, eventuelle Verkehrsbehinderungen, Verspätungen und den damit verbundenen Terminverschiebungen, sowie für etwaige Folgekosten, die dem*der Teilnehmenden daraus entstehen können. Es sei denn, dass der Schaden auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten des Veranstalters oder seiner Erfüllungsgehilfen oder auf der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit beruht.

Die Teilnahme am Yoga oder anderen angebotenen (sportlichen) Aktivitäten, die Anreise, die Inanspruchnahme der genannten Leistungen sowie der Aufenthalt erfolgen auf eigene Verantwortung.

Die Haftung von Mae Yoga erstreckt sich nicht auf Gefahren, die zwangsläufig mit dem Yoga oder anderen angebotenen (sportlichen) Aktivitäten verbunden sind und von den Teilnehmenden bewusst in Kauf genommen werden. Sie erstreckt sich auch nicht auf solche Schäden, die dem*der Teilnehmenden während der Teilnahme am Yoga oder anderen angebotenen (sportlichen) Aktivitäten durch das Verschulden anderer Teilnehmenden oder Dritter entstehen.

Mae Yoga haftet nicht für Verlust und Beschädigung des Eigentums der Teilnehmenden. Sämtliche Gegenstände, die Eigentum von Mae Yoga sind, sind von den Teilnehmenden ordnungsgemäß zu behandeln. Bei grob fahrlässiger Beschädigung und bei Verlust haftet der*die Teilnehmende für den entstandenen Schaden.

8.DATENSPEICHERUNG

Durch die Anmeldung zu der Veranstaltung willigt der*die Teilnehmende ein, dass seine*ihre persönlichen Daten unter Berücksichtigung der Bestimmung des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes gespeichert werden. Die Daten werden nur für Zwecke der Veranstaltungsdurchführung und -abwicklung sowie für Informationen im Zusammenhang mit dem Thema der Veranstaltung verwendet. Mit der Anmeldung willigt der*die Teilnehmende ausdrücklich in die Speicherung und Verarbeitung seiner*ihrer personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Zwecken ein. Es findet keine Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte zu Werbezwecken statt. Der*die Teilnehmende kann der Speicherung, Verarbeitung, Weitergabe und/oder Veröffentlichung seiner*ihrer personenbezogenen Daten gegenüber Mae Yoga jederzeit schriftlich oder E-Mail widersprechen.

9.SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben